Linkdump & Spam leeren

Seit gefühlten 1000 Jahren blogge ich mal wieder und was erwartet mich im Briefkasten? Nur Spam.

Klar heutzutage sind die Kids alle bei Facebook. Mann, bin ich alt!

Wollte auch nur kurz durchgeben, dass meine Geschichte „300 PS intravenös“ in Harald Giersches hübscher Anthologie „Prototypen“ (bei Begedia) erschienen ist. Ja, ich weiß. Jeder, den das interessiert, weiß das eh schon von Google+.

Außerdem ist ein netter, kleienr Sachartikel über Würfelmechanik in der Spielezeitschrift SpielXpress #29 erschienen. So! Das wusstet ihr noch nicht, wetten?

Advertisements

2 Antworten to “Linkdump & Spam leeren”

  1. gbwolfNadine Says:

    Ist das der Artikel, den du vor Ewigkeiten in Earth Rocks hattest? Der ist klasse! Glückwunsch, dass er jetzt eine breitere Öffentlichkeit erreicht!

    Google+ …? Vor Monaten hat Uwe mir dazu mal eine Einladung geschickt. Kann man da das Geplapper besser wegblocken als auf Facebook? Dann sehe ich mir das vielleicht mal an.

    • semantomorph Says:

      Jein, ich habe den Artikel noch etwas erweitert. Und in ein Spielemagazin passt er ja auch besser.
      Wegen FB vs. G+ solltest Du vielleicht Uwe fragen, ich kenne FB nicht. G+ ist ganz nett, dank der Kreise sehr feinkörnig einstellbar, aber da die Schnittstellen noch nicht offen sind auch etwas unhandlich (verglichen mit Twitter).


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: